Feed auf
Postings
Kommentare

Massagen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und auch Privatpersonen interessieren sich zunehmend für die Techniken. Wer im Internet nach dem Thema Massageanleitung sucht, wird schnell fündig. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten. Interessierte sollten sichergehen, dass die gefundene Massageanleitung seriös ist und das richtige Wissen vermittelt. Falsche Massagen an empfindlichen Stellen wie der Wirbelsäule können mehr Schaden als Nutzen verursachen.

Tief berührt – das Standard Massagebuch

Jeder, der sich tiefer mit dem Thema auseinandersetzen möchte, sollte das Massagebuch „Tief berührt – Die Kunst der Achtsamkeitsmassage“ von Andreas und Daniel Stöttner nutzen. Neben einer praktischen Massageanleitung bietet dieses Werk eine Vielzahl von Hintergrundinformationen zur Achtsamkeitsmassage. Die Berührungen während dem Massieren wirken auf sämtliche Körperregionen und nehmen die Spannungen nicht nur aus den schmerzenden Muskeln. Gefühle werden gelenkt und körperliche, seelische und geistige Gleichgewichtszustände wiederhergestellt.
Wer sich eingehender mit diesem Massagebuch auseinandersetzt, dem wird schnell klar, das die Achtsamkeitsmassage viel mehr ist als bloßes Kneten verspannter Muskeln nach einer starren Massageanleitung.

Ein Massagebuch mit Blick auf neueste Forschungsergebnisse

Die Autoren haben es mit diesem Massagebuch geschafft einen Gesamteindruck auf die Wirkweisen der Achtsamkeitsmassage zu geben. „Tief berührt“ verknüpft neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus Hirnforschung, Psychologie und Bindungsforschung mit Erfahrungen aus 30 jähriger Praxis. So wird dem Leser ein Gefühl für die tiefgreifenden Heilungspotentiale und die Entspannungsmöglichkeiten vermittelt. Nach einer umfassenden Vermittlung des Hintergrundwissens befasst sich der zweite Teil des Buches mit einer Massageanleitung. Auch hier haben die Autoren großen Wert darauf gelegt, das Gesamtbild zu betrachten. Über die Massageanleitung hinaus wird der Leser mit praktischen Hilfen zum Ablauf der Massage, zur Schaffung der passenden äußeren Umstände sowie Informationen darüber, was für den Masseur selbst wichtig ist, ausgestattet.

Wer jetzt restlos interessiert ist, der folgt am Besten diesem Link: Tief berührt – Die Kunst der Achtsamkeitsmassage – Massagebuch

Kommentar abgeben